TOP

Funktionsanalyse

 

schmerzhafte Kiefergelenke

Kopfschmerzen, Zähneknirschen oder Verspannungen im Nacken bzw. Rücken können Anzeichen für Störungen im Kausystem sein. In diesem Fall ist es sehr wichtig eventuelle Störungen im Bewegungsmuster zu erkennen. Diese Störungen nennt man Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD.

 

Zum Erfassen der Bewegungsmuster verwenden wir das Zebris JMA-System. Das ist ein 3D-Ultraschall-Messgerät, mit dem die Bewegungen des Unterkiefers genau dokumentiert und analysiert werden können.

 

Hierfür wird ein Gesichtsbogen, zusammen mit einem Unterkiefersensor, angelegt. Mittels Ultraschallimpulsen werden die Unterkieferbewegungen gemessen und direkt digital an einem Computer übertragen.

 

Im Anschluss erfolgt eine detallierte Auswertung und die Einleitung der gegebenenfalls erforderlichen Therapie.

 

Diese Art der Vermessung wird nicht nur bei Verspannungen und Schmerzen duchgeführt, sondern auch vor Anfertigung von Zahnersatz, wie Kronen, Brücken und Prothesen. Auf diese Weise wird die neue Versorgung optimal in das bestehende Kausystem eingegliedert und gewährleistet ein natürliches Kaugefühl.

FAQ

 

Finden Sie hier Antworten auf die

meist gestellten Fragen.

 

Mehr

Aktuelles

 

Informieren Sie sich hier über Neuigkeiten und Aktionen in unserer Praxis.

 

Mehr